Wir verwenden Cookies, um Ihr Shoppingerlebnis zu verbessern. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, akzeptieren Sie die Cookie-Policy. (Datenschutz)

OK

Shogun Big Box - EN/DE

Artikel-Nr.: 20142

von Queen Games

66,90 €


inkl. 20,00 % MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: unbekannt [*2]

    Ein Strategiespiel von Dirk Henn. Japan vor 500 Jahren, jeder Spieler übernimmt die Rolle eines großen Daimyos. Der erfolgreichste Daimyo wird am Ende des Spiels Shogun. Die Spieler müssen die Kontrolle von so vielen Provinzen wie möglich erlangen und sollten Burgen, Tempel sowie Theater in seinen Reichen entwickeln. Der Spieler, der die meisten Gebäude in den 5 Regionen baut erhält zusätzlich Bonuspunkte. Am Ende gewinnt der Spieler mit den meisten Siegpunkten. Die Shogun Big Box beinhaltet das Shogun Basis Spiel und die Erweiterung “Tenno’s Court” (1), “Samurai” (2), “Heerführer” (3) und “Künste in Japan” (4).

    Alter: ab 12 Jahren

    Spieler: 3-5 Personen

    Spieldauer: ca. 120 Minuten

    Kategorien: fortgeschrittene Spieler/Strategiespiel/Für Spieler, die ein hohes Maß an Interaktion mögen

    Sprache: Deutsch/Regeln zum Download in EN/DE/FR

    Spielablauf:

    Das Spiel verläuft über zwei Jahre, jedes Jahr ist in die vier Runden Frühling, Sommer, Herbst und Winter unterteilt. In Frühling, Sommer und Herbst führen die Spieler ihre Aktionen aus, erobern Provinzen und errichten Gebäude, im Winter zeigt sich, ob die Spieler ihre Bauern zu sehr geknechtet haben: wer nicht genügend Reis vorrätig hat, dem drohen Bauernaufstände in seinen Provinzen. Anschließend folgt eine Wertung, in der Spieler für ihre Eroberungen und errichteten Gebäude mit Siegpunkten belohnt werden. Derjenige Daimyo, der nach zwei Jahren Konflikt die meisten Siegpunkte gesammelt hat, wird der neue Shogun.

    In den Aktionsrunden Frühling, Sommer und Herbst werden die zehn Aktionskarten gemischt und ausgelegt, die ersten fünf offen, die zweiten fünf verdeckt. Ebenso werden die fünf Sonderkarten ausgelegt, sie bieten den Spielern Boni in Form von erhöhten Steuereinkünften, Reis oder Armeen. Im Anschluss teilen die Spieler verdeckt ihre Provinzen den Aktionen zu und geben Gebote auf die Sonderkarten und damit die Spielerreihenfolge für die nächste Runde ab.

    In jeder Aktionsrunde wird nun mittels Ereigniskarten noch ein Ereignis bestimmt und die zuvor geplanten Aktionen in der vorher festgestellten Reihenfolge ausgeführt. Besteuert man eine Provinz oder zieht von dort Reis ein, erhöht das die Chance einer Revolte. Andererseits lassen sich ohne Steuereinnahmen natürlich keine Armeen aufstellen oder Gebäude errichten und auch die übrigen Provinzen wollen mit Reis versorgt werden.

    Kämpfe und Revolten werden mit dem Würfelturm ausgetragen: die Armeen und/oder Bauern (farbige Holzwürfel) werden in den Turm geworfen. Die Würfel, die in der Auffangschale landen, bestimmen das Kampfergebnis. Im Turm verbliebene Würfel können natürlich in folgenden Gefechten wieder auftauchen und sorgen so in jedem Kampf für Spannung.

     

    Wir beantworten Ihre Fragen gerne! Über das untenstehende Formular können Sie uns diese zusenden.
    bitte warten
    * = Pflichtfelder